Die Fachhochschule Graubünden ist eine interdisziplinäre und unternehmerische Hochschule mit persönlicher Atmosphäre. Wir bilden verantwortungsvolle Fach- und Führungskräfte aus. Mit unserer angewandten Forschung generieren wir Wissen und Lösungen für die Gesellschaft. Als Arbeitgeberin fördern wir die Chancengleichheit und Vielfalt. Zur Verstärkung unseres Teams am Institut für Bauen im alpinen Raum (IBAR) suchen wir nach Vereinbarung eine/n

Projektleiter/in Städtebau (80 - 100 %)

als Dozent/in in Forschung und Lehre
In dieser Funktion akquirieren, leiten und bearbeiten Sie spannende und praxisorientierte Forschungsprojekte im Bereich Städtebau und Raumplanung an der Schnittstelle zur Architektur. Sie erarbeiten Dokumentationen, pflegen Kundenbeziehungen und bauen diese weiter aus. Im Rahmen des Forschungsfeldes "Siedlungsplanung und Ortsbildentwicklung" beraten Sie Gemeinden dabei, ihr Ortsbild authentisch weiterzuentwickeln. Sie bereiten Lehrveranstaltungen vor und unterrichten im Bachelorstudiengang Architektur.
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Masterstudium in Architektur, Städtebau oder Raumplanung
  • Mehrjährige Berufserfahrung sowie Projektleitungserfahrung
  • Erfahrung in Denkmalpflege, Projektmanagement sowie Forschung und Entwicklung
  • Freude an der Vermittlung von Wissen an junge Erwachsene 
  • Versierte Kenntnisse in ArchiCAD und GIS
Wir begeistern Sie mit
  • Unserem dynamischen Teamspirit und unserer persönlichen Atmosphäre
  • Jährlich drei Wochen Zeitguthaben für die persönliche Weiterbildung
  • Unserer Unterstützung in der fachlichen Weiterentwicklung
  • Der Möglichkeit, bei Erfüllung der Kriterien den Professorentitel zu erwerben
  • Modernen Anstellungsbedingungen und vielen Sportangeboten
Für Auskünfte stehen Ihnen Prof. Dr. Imad Lifa, Leiter Institut für Bauen im alpinen Raum (Telefon +41 81 286 24 83) und Prof. Christian Auer, Studienleiter am Institut für Bauen im alpinen Raum (Telefon + 41 81 286 37 03) gerne zur Verfügung.
counter-image